/

KREATIVE LÖSUNGEN

Umbau eines „Hamburger Knochens“, einer Altbauwohnung mit Souterrain. Die Aufgabe: den verwinkelten Grundriss den Bedürfnissen der Eigentümer anpassen. Dazu wurde etwa eine Kammer dem Bad zugeschlagen und die Küche verlegt, um hinten eine Einheit aus Wohn- und Essbereich zu haben. Da keine neuen Leitungen gelegt oder durch Wände geführt werden durften, wurde für die neue Küche etwa ein Versteck für die Gasflasche des Herds entworfen und für die Wasserleitungen, Edelstahlrohre gewählt, die an der Wand bzw. an der Decke verlaufenen. Im Souterrain verschwinden die Leitungen mittig an der Decke in einem leuchtenden Acrylglasrohr, das mit Nano-Gel befüllt und einer RGB-Leuchte versehen ist.